Stachesrieder SV - FC Untertraubenbach (Endstand 5:0)

Nichts zu holen gabs bereits am Samstag für den FC Untertraubenbach in Stachesried. In der ersten Halbzeit war es ein Abtasten beider Mannschaften mit einem Treffer durch Antonin Dvorak in der 25. Minute. In der zweiten Halbzeit war dann nur noch Stachesried anwesend. In der 73 Minute war es Pfeffer Stefan der mit einem satten Schuss aus 18 Metern das 2:0 für den SSV erzielte. Nur eine Minute später markierte (Weinkönig) Fischer Matthias das 3:0 für den SSV. Wieder nur 60 Sekunden später war es Jaro Linhart der das 4:0 für den SSV erzielte. Den Treffer zum 5:0 erzielte Stephan Schießl in der 85 Minute! 

Fazit: ein sehr gutes Spiel nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung des SSV! Mit dieser Einstellung kann man sich sehen lassen. Ein Dank auch wieder an die Zuschauer die den SSV zuhause sowie auswärts immer zahlreich unterstützen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok